Exkursion zur Waterkant-Ausstellung

Um etwas mehr Abstand und Bewegungsfreiraum zu ermöglichen, bieten wir euch ab August Workshops auf dem MFG5-Gelände in Kiel-Holtenau an. Dort haben unsere Kolleg:innen vom Waterkant Team eine Ausstellung zu Zukunftsthemen gezaubert.

Wir haben ein Konzept für einen interaktiven Rundgang mit Schulklassen entwickelt. Grundlage der Führung werden die SDGs sein. Ihr könnt dann aus folgenden Schwerpunktthemen wählen:

1. Nachhaltigkeit: Wie viel Wasser verbraucht eigentlich die Produktion eines T-Shirts? Wie viel Mikroplastik steckt in unserem Trinkwasser? Und was macht die Digitalisierung mit unserer Umwelt? Wir gehen dem Thema Nachhaltigkeit auf den Grund und lernen verschiedene Möglichkeiten eines nachhaltigeren Lebens kennen. Am Ende bauen wir gemeinsam "SEEd-Bombs" (kleine Erdkugeln mit Blumensamen), die die Schüler:innen mitnehmen dürfen.

2. FabLab: Moderne Fertigungstechniken erlauben es auch Laien hochwertige Produkte herzustellen. Im Workshop lernen wir etwas über 3D-Drucker, CNC-Fräsen und Lasercutter. Außerdem könnt ihr einen Roboter gemeinsam durch ein Labyrinth steuern. Am Ende darf jede:r etwas Selbstgedrucktes aus dem Lasercutter mit nach Hause nehmen.

3. Künstliche Intelligenz und Extended Reality: Wann wird autonomes Fahren möglich sein und können Roboter schon jetzt Arbeit verrichten, die noch vor wenigen Jahren nur von Menschen gemacht werden konnte? Leben wir bald alle in einer virtuellen Welt, in der jede:r aussehen kann wie er:sie will, in der wir fliegen und stundenlang unter Wasser atmen können? Wir stellen uns der Frage, wie technischer Fortschritt unsere Zukunft beeinflussen kann und diskutieren, wie wir uns die (technische) Zukunft vorstellen. Dabei dürfen alle unsere Virtual Reality Station ausprobieren, selbst einen Augmented-Reality(AR)-Würfel erstellen und ein AR-Gesellschaftsspiel kennenlernen.

Auch eine Kombination aus Schwerpunkten oder eine Führung ohne Schwerpunkt sind möglich.

Die Führungen werden montags bis donnerstags angeboten und können flexibel zwischen 2 und 5 Stunden dauern.

Ihr habt Interesse, mit euren Schüler:innen an einer Führung teilzunehmen? Meldet euch bei Kim für eine individuelle Absprache.