Sommercamp 2016 in der Globetrotter Lodge

     
    Das SEEd Sommercamp 2016 stand auch in diesem Jahr unter dem Motto “Gestalte deine Zukunft”. Über 30 SchülerInnen im Alter von 14 bis 18 Jahren nahmen vom 14. Juli bis 16. Juli teil und lernten in der Globetrotter Lodge in Ascheffel mit Hilfe verschiedener Kreativmethoden, wie man eigene Ideen umsetzen kann. Dabei wurden sie von unseren SEEd-Mentoren und Mentoren aus der Wirtschaft und Wissenschaft begleitet.
     

     
    „Wir geben den Teilnehmern die Werkzeuge an die Hand, um ihre eigenen Projekte im Anschluss realisieren zu können“
    Frederik Steinbock, Projektleiter SEEd
     

     
    Ob Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz, Rohstoffe, Gesundheit, Inklusionsmaßnahmen oder Ernährung - die TeilnehmerInnen des diesjährigen SEEd-Camps 2016 haben mit viel Engagement und Schaffensfreude Antworten auf Fragen wie: Was macht Dich betroffen? Was empört Dich? Wo siehst du Probleme in Deinem persönlichen, schulischen Umfeld/ in deiner Region? gesucht, sich gesellschaftlichen Herausforderungen gestellt und auf kreative Art und Weise verschiedene unternehmerische Lösungsansätze für eine lebenswerte Gesellschaft generiert. So entstanden zum Beispiel Projekte wie:

    • "Glückstatautomat" - der dafür sorgt insbesondere gestressten Menschen zu einer positiveren Einstellung zu verhelfen und das Miteinander zu stärken.
    • "BoxIT" - ein intelligente Plastikversandbox für den Versandhandel.
    • "Vegane Koch-AG" - ein Ort an dem Kinder etwas über vegane und gesunde Ernährung lernen.

     

     
     

     
     

     
    Wir möchten uns bei allen TeilnehmerInnen und UnterstützerInnen bedanken und freuen uns bereits jetzt auf nächstes Jahr.

    Das Sommercamp 2017 wird vom 13 – 15. Juli 2017 in St. Peter Ording stattfinden. Mehr Informationen zur Teilnahme und zum Bewerbungsprozess sind hier zu finden.

    Mehr Beiträge und Informationen über das SEEd Sommercamp 2016:

    • "Die Jugend gestaltet die Zukunft" von KN-online: Download PDF (gekürzte Version/ Seite 2)
    • "Junge Köpfe, frische Ideen" von Aufbrüche - das Bildungsmagazin der Joachim-Herz-Stiftung: Download PDF (Artikel ab Seite 23)
     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.